im Team

Die Teamarbeit in unserer Einrichtung ist eine Form von gelebter Vielfalt, optimaler Ausschöpfung, Weiterentwicklung und Reflexion der vorhandenen Ressourcen. Durch die partnerschaftliche Zusammenarbeit, die auf gegenseitige Akzeptanz, Offenheit und Ehrlichkeit basiert, können die beruflichen Fähigkeiten und Kenntnisse jedes einzelnen Pädagogen konstruktiv genutzt werden.

mehr zum Artikel im Team

Dafür ist ein hohes Maß an Kooperationsbereitschaft jeder einzelnen Kollegin notwendig. Unsere Zusammenarbeit besteht aus folgenden Punkten:

Teambesprechung ( Klein- und Großteam)

Die Gruppenerzieherinnen nutzen ihre wöchentliche Gruppenbesprechung für die Planung von Angeboten, das Erarbeiten von Förderungsmöglichkeiten, die Vorbereitungen und Ausführungen von Elternabenden und Elterngesprächen. Sie dient auch der Vorbereitung von Projekten, Reflexion des Gruppengeschehens und der pädagogischen Arbeit, sowie Gesprächen mit den Elternbeiräten.

Darüber hinaus findet auch einmal wöchentlich eine Gesamtteamsitzung statt, um die pädagogische Arbeit zu organisieren, strukturieren und zu reflektieren, Tagesabläufe zu gestalten, Wochen - und Jahrespläne zu erstellen. Pädagogische Standpunkte werden von den Erzieherinnen gemeinsam entwickelt und reflektiert. Des weiteren versuchen die Erzieherinnen immer wieder Möglichkeiten zu finden, ihre Arbeit für die Eltern und Öffentlichkeit transparent zu machen.

Projekte

In unterschiedlichen Projekten, wie z. B. die XL-Projekte oder die Mittleren-Treffs arbeiten die Erzieherinnen gruppenübergreifend zusammen.